Unsere Schule ist ein Ort, an dem sich alle Kinder und Erwachsenen, die hier lernen und arbeiten, wohlfühlen sollen. Um das zu erreichen, müssen wir Verantwortung für unser Lernen und Handeln übernehmen und uns an vereinbarte Regeln halten.

Jeden Montagmorgen wird eine Regel im Morgenkreis ausgesucht und als „Motto der Woche“ festgelegt. An dieser Regel arbeiten wir dann ein bis zwei Wochen. Danach wird die Klasse oder manchmal auch einzelne Kinder ausgezeichnet und mit einer Urkunde geehrt, die sich besonders gut an die Regel gehalten haben.

Unsere Schulregeln hängen in jeder Klasse und im Schulgebäude sichtbar aus, damit wir uns immer daran erinnern. Wir haben alle ausführlich in den Klassen über die Regeln gesprochen und Beispiele für gutes Verhalten gesucht.

 

Unsere Schulregeln

 

Regeln im Schulgebäude: 

  • Ich gehe durch das Schulgebäude.
  • Ich bin leise im Flur.
  • Ich hinterlasse die Toilette sauber.
  • Ich achte das Eigentum aller Schüler und der Schule.
  • Ich grüße jeden höflich, der mir begegnet.

 

Regeln für den Schulhof:

  • Ich spiele in der Pause draußen.
  • Ich stelle mich direkt auf, wenn es klingelt.
  • Ich achte auf alle Kinder und Erwachsenen, die Natur und die Spielgeräte.
  • Ich achte auf die Anweisungen der Lehrer.

 

Klassenregeln:

  • Ich bin höflich.
  • Ich halte Ordnung.
  • Ich arbeite zügig und leise an meinem Platz.

 

Wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit Folgen rechnen

Angemessene mündliche Entschuldigung oder Entschuldigungsbrief

Schaden ersetzen oder wieder gut machen

Aufschreiben, was man falsch gemacht hat und in Zukunft besser machen kann

Arbeit für die Gemeinschaft übernehmen

Besprechung im Klassenrat oder Schulparlament

Mitteilung an die Eltern

Ausschluss von Schulveranstaltungen

Stand: 5.3.2014

Juli 2019
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031