Ereignisse

Ereignisse

Für die Klassen 2a und 2b gab es am Freitag, den 05.07.2018  einen zauberhaften Überraschungsbesuch aus der Mediothek. Frau Wiefels kam mit einer spannenden Geschichte im Gepäck auf ihrem Bookbike zu uns. Das ulkige Gefährt parkte sie direkt im Schulgarten und zauberte sogleich Kissen, Decken und einen Sonnenschirm aus ihrer Kiste. So durften die Kinder unter freiem Himmel der Geschichte vom Zauberlehrling (angelehnt an Johann Wolfgang von Goethe) lauschen. Gespannt folgten sie den bunten Bildern des Erzähltheaters (Kamishibai) und beteiligten sich fasziniert an der Entwicklung der Geschichte. Im Anschluss waren die Kinder so begeistert, dass sie sich sofort daran setzten, einen kleinen Dankesbrief an Frau Wiefels zu schreiben und lauter Hexen und Zauberer zu malen. Das war mal eine erfrischende Art den Zauberlehrling von Goethe kennenzulernen. Danke noch einmal an Frau Wiefels und ihr Bookbike: https://mediothek.blog/category/projekte/bookbike/.

 


Am Samstag war die Klasse 3c beim Martinszug. Wir haben viele Lieder gesungen. Unsere Laternen haben geleuchtet. Meine Beine haben wehgetan. Es war schön aber anstrengend. – Kerem

Am Samstag war der St.Martins-Zug, Wir hatten Laternen an den Stecken. Es war ein großes Feuer. St. Martin hat mir die Hand geschüttelt. Der Tag war toll. – Arian

Am Samstag war die 3c beim Sankt Martinszug. Wir sind lange mit unseren Laternen gelaufen. Wir haben Lieder gesungen. Unsere Laternen waren schön und die anderen Laternen auch. Eine Laterne ist abgebrannt. Das war nicht schön und der Feuerwehrmann hat nichts gemacht. Leider konnten meine Freundin und ich nichts sehen. Es war trotzdem toll. – Laura

Am Samstag war der Sank Martinszug. Wir sind alle durch die Straßen mit den Laternen gegangen. Wir hatten Tafiti Laternen. Wir haben alle gesungen und sind eine Stunde gelaufen. Ich hatte sehr viel Spaß. – Anina

Am Samstag war die Lindenschule beim St. Martinszug. Wir sind durch die Straßen gelaufen und haben ganz viele Lieder gesungen. Und danach haben wir St. Martin gesehen. Anschließend haben wir eine Martinstüte bekommen. Es war toll. – Hasan

Ich war am Samstag beim St. Martinszug. Da haben wir viel gesungen. Wie sind viele Strecken gelaufen. Das Feuer war schön. Wir haben St. Martin gesehen. Dann ist meine Laterne ausgegangen. – Deniz

Es war Samstag. Der St.Martinszug ist angebrochen. Der Bettler hatte einen lustigen Fake-Bart. Das Feuer war riesig. Wie sind 1,5 Stunden gelaufen. Es war toll. – Elio

Hier geht´s zur Bildergalerie

 

Einladung anklicken zum Herunterladen des Flyers!!!!

Die Johanniter kommen zu uns an die Lindenschule und gemeinsam machen wir viele schöne verschiedene Sachen.

Wir Kinder freuen uns immer sehr über die tollen Angebote. Zum Beispiel basteln sie mit uns tolle Drachen oder wir fahren zum Bingospielen ins Altenheim.

Im Kaiser Wilhelm Museum waren wir auch. Dort war es sehr interessant. Einmal haben wir bunte Masken gebastelt und wir sind sogar mit der Lokomotive in den Zoo gefahren. Dort durften wir draußen viel Spielen und gemeinsam gegessen haben wir auch. Die Johanniter haben mit uns Pflanzen eingepflanzt und sind mit uns zu einem Bauernhof gefahren. Das war echt cool. 

Danke, dass Sie sich Zeit für uns nehmen

Elena und Ela 4b


Im Matheunterricht rechnen wir mit Gewichten. Heute haben wir Brötchen gebacken. Das hat Spaß gemacht. Im Klassenraum haben wir das Rezept besprochen und die Mengenangaben für 24 Kinder umgerechnet.

Dann sind wir in die Küche gegangen. Zunächst haben wir die bereit- gestellten Zutaten abgewogen und in eine Schüssel gefüllt. Jeder durfte mit dem Knethaken den Teig verquirlen.

Herr Turki hat die Quarkbrötchen für uns geformt und gebacken. Zum Abschluss dürften wir die Brötchen in den Klassen essen.

Mhhhh das war lecker!

(geschrieben von Maja, Elena, Miray)

Weitere Bilder

 


Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Lindenschule an der

Stadtteilreinigung 

teilgenommen. Am Freitag, den 9.3. säuberten die Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Klassen das Gelände rund um die Schule.
Der viele Müll gehört nicht auf den Boden und in die Natur, sondern in die Mülleimer!„, dies stellten viele Kinder fest. Helfende Hände sammelten einige Mülltüten voll auf.

Zur Bildergalerie

 


Vier Kinder der Lindenschule lösten die Aufgaben des diesjährigen Mathewettbewerbs auf Schulebene so gut, dass sie am 17.02.2018 an der Stadtrunde im Mathewettbewerb teilnehmen konnten.

Wir gratulieren dazu ganz herzlich:

Frieda (4b), Alex, Constantin und Tobias (4a).


Am Donnerstag, den 7.12.17 und am Dienstag den 12.12.2017 hatten wir in unserer Schule einen ganz besonderen Gast!

Der Kinderbuchautor Simak Büchel machte für uns seine Bücher lebendig.

Herr Büchel versetzte unsere Schüler von Klasse 1 bis 4 mit seinem hinreißenden schauspielerischen Talent und seiner lebendigen Art vorzulesen und zu erzählen in gebannte Aufregung. Es gelang ihm spielend die Aufmerksamkeit der Kinder nicht abreißen zu lassen. Gemeinsam mit Herrn Büchel tauchten die Kinder in seine Geschichten über die Piraten der Geisterinsel Melele Pamu ein und fieberten fröhlich mit.

Ein herzlicher Dank geht an die Johanniter Hilfe Gemeinschaft Duisburg / Krefeld, die uns mit Ihrer großzügigen Unterstützung die Lesungen in allen vier Jahrgängen ermöglicht hat und den Kindern die Welt der Geschichten aus Büchern ein großes Stück näher gebracht hat.

Alle Bücher können auch demnächst in unserer Bücherei ausgeliehen werden und laden zum Weiterlesen, Erzählen und Lachen ein.

Weitere Bilder gibt´s in der Bildergalerie zu sehen.

 


In der ersten und zweiten Stunde haben wir Plätzchen gebacken. Wir haben Teig von zuhause mitgebracht. Es gab Nuss-, Schoko- und Vanilleteig.

Manchmal haben wir heimlich ein Stück vom Teig genascht, weil der so lecker war. Manche Kinder haben auch Ausstechformen mitgebracht. Zum Beispiel Tannenbäume, Sterne, Engel, Füchse und noch viele andere.

Die Bleche waren ganz schnell mit Plätzchen voll. Einen großen Dank an alle, die mitgeholfen haben!  Das Backen hat uns sehr viel Spass gemacht.

Geschrieben von Elena und Maja. Und hier gibt´s weitere Bilder zu sehen:  Bildergalerie


Seltsam, als wir am 1.12.2017 in unsere Klasse kamen, hing ein riesengroßes, braunes Plakat an der hinteren Tafel. Gut, dass einige von uns schon etwas lesen konnten.

Schnell war klar: „Da steht ja Überraschung!“

Aber Frau Döhler wollte dazu einfach nichts verraten.

Um 9:20 Uhr wurde es plötzlich voll in unserer Klasse. Die gesamte Klasse 4B (unsere Patenklasse) kam zum Frühstück zu uns!

Jetzt war Frau Döhler auch endlich dazu bereit etwas zur Überraschung zu sagen!!!

Unsere Paten hatten für uns eine Überraschung gemalt und gebastelt…

Gemeinsam lüfteten die Klassensprecher unserer Klasse mit den Klassensprechern der 4B das Geheimnis.

Es entpuppte sich als riesengroßer Adventskalender.

Wahnsinn!!!!!

Unsere Paten haben für uns einen Kalender gemalt, damit wir jeden Tag sehen können, dass das Weihnachtsfest ein Stück näher kommt. 

Liebe Paten aus der 4B!

Wir sind schon sehr gespannt auf all die Bilder, die ihr hinter den Türchen für uns versteckt habt!

Vielen Dank für euere gelungene Überraschung!

Eure Patenkinder aus der 1A.

Weitere Bilder zur Überraschung aus der 4B gibt´s in der Bildergalerie sehen!

Juli 2019
M D M D F S S
« Dez    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031