Ereignisse

Ereignisse

Ein lustiger Trupp von Kindern hatte dieses Mal die Möglichkeit mit den Johannitern das Kaiser-Wilhelm-Museum zu besuchen. Der Krefelder Landschaftsmaler Adolf Höninghaus war das Ziel. 

Zunächst gab es dort eine fachkundige Führung zu einigen Kunstwerken der aktuellen Ausstellung. Die Kinder waren mit Freude bei der Sache und durften schließlich selbst eine Landschaft malen. Um die erlebten Eindrücke auch einmal kreativ umzusetzen, konnte anschließend selbst gemalt werden.  Während die eine Gruppe Wolkenbilder malte, versuchte sich eine zweite Gruppe mit der Darstellung von Pflanzen ( Agaven/ Kaktus). Vorbereitende Skizzen waren zuvor im Ausstellungsraum erarbeitet worden.

 Am Ende konnten die stolzen Künstler ihre Werke mit nach Haus nehmen.

 


Am Donnerstag, den 16.11.2017 ging es im Foyer der Lindenschule besonders lebhaft zu. Mit der Unterstützung vieler engagierter Eltern hämmerten sich unsere Erstklässler ein Geobrett für den Mathematikunterricht. 

Mit großer Begeisterung schlugen alle Kinder je 16 Nägel ein und probierten anschließend sofort ihre Bretter mit Gummibändern aus.

Nun können sie im Unterricht und im „Offenen Anfang“ vielerlei Bilder, geometrische Formen und Rechenaufgaben spannen. 

 

Weitere Bilder gibt´s in der Bildergalerie zu sehen!


Am 11.11.2017 um 17:00 Uhr war es endlich wieder soweit. Ein wunderbares Lichtermeer aus liebevoll gebastelten Laternen verschönerte unseren Schulhof “zu  Martins Ehr”.

Viele Kinder der Lindenschule versammelten sich um singend durch die Straßen von Lindental und Gatherhof zu ziehen.

Die vielen liebevoll geschmückten Häuser und Vorgärten trugen zur passenden Stimmung bei.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Schönwitz, Herrn Köppen und Herrn Wrede für das Tragen der Lindenschullaterne!

Weitere Bilder gibt´s in der Bildergalerie


Am 11. November 2017 findet wieder unser alljährlicher St. Martinszug statt. Details hierzu finden sie auf dem beigefügten Flyer. Dazu bitte das Bild zum Vergrößern anklicken oder den Flyer herunterladen.

Flyer herunterladen!

Liedtexte zum Martinszug herunterladen

Wie jedes Jahr dürfen zwei Kinder aus jeder Klasse ihre schöne Laternen in der Sparkasse ausstellen.  
In den Ferien können alle Besucher der Sparkasse nun unsere Kunstwerke bestaunen. 

Kurz vor dem St. Martinszug am 11.11. holen wir die Laternen wieder ab, damit alle Kinder mit ihrer leuchtenden Laterne mitziehen können.

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.


Am Dienstag, den 17.10.2017 waren wir in der Mediothek. Wir sind mit dem Bus hingefahren. Dort wurden wir in Gruppen eingeteilt und haben zwei Spiele gespielt. Jede Gruppe hat Buchstabenkarten bekommen und musste diese Karten zu Wörter zusammensetzen. Am Ende kam der Satz: „Willkommen in der Mediothek!“ heraus. Das hat großen Spaß gemacht. Danach hat uns Frau Böing erklärt, wie man das machen muss, wenn man Bücher mitnehmen oder zurückgeben will. Im Anschluss spielten wir ein zweites Spiel. In Zweierteams sollten wir Bücher suchen. So konnten wir die Bücherei besser kennen lernen. Am Ende haben wir sogar Gutscheine geschenkt bekommen. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

(Elena, Maja, David 3b)

Weitere Bilder in der Bildergalerie


Warum nennt man Krefeld eigentlich die „Stadt wie Samt und Seide“?

Wer waren die Mennoniten?

Warum wurde die Synagoge zerstört?

Welche Bedeutung hatte der Schwanenmarkt früher?

Warum trägt der Heilige Dionysius den Kopf in der Hand?

Diese und viele weitere Fragen klärten wir bei einer spannenden Stadtrallye innerhalb der vier Wälle. Wir entdeckten historische Bauwerke und kamen vielen Geheimnissen des „alten“ Krefelds auf die Spur. An 17 Stationen lasen wir kurze Texte und beantworteten Fragen in einem interessanten Arbeitsheft.

Als Belohnung erhielten wir am Ende sogar ein kleines Geschenk sowie eine Urkunde.

Ein besonderes „Highlight“ war für die Klasse 4a die zufällige Begegnung mit dem Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Herrn Meyer auf dem Von-der-Leyen-Platz. Sehr freundlich und geduldig gab er jedem Kind ein Autogramm ins Rallyeheft und auf die Hand.

Weitere Bilder


Am Donnerstag, den 12.10.2017 war er endlich da! 

Es gab den ersten großen “Laternenbasteltag” in der Lindenschule. In fast allen Klassen wurde gleichzeitig geschnitten, gerissen, geklebt oder gemalt. Eine kreative Stimmung zog sich durch das ganze Schulgebäude.  

Das war wunderbar! 

Mit von der Partie waren viele unterstützende Eltern und Großeltern, die tapfer die Heißklebepistolen bedienten und den Kindern auch sonst zur Hand gingen. Zwischendurch konnten die Erwachsenen sich bei einer Tasse Kaffee stärken. 

Am Ende des Tages bestaunten die Kinder gegenseitig die Werke ihrer Mitschüler. Das war schon eine erste Würdigung der schönen Laternen.

Zum Leuchten werden diese dann am 11.11.2017 beim Martinszug durch Lindental gebracht! 

Wir freuen uns schon darauf! 

Hier geht´s zur Bildergalerie

 

Flyer herunterladen

 


Zum neuen Schuljahr gibt es wieder eine neue Johanniter-Gruppe, die sich einmal im Monat trifft. 
Gemeinsam mit den Damen und Herren der

Johanniter Hilfsgemeinschaft Duisburg /
Krefeld 

können einige Kinder schöne, interessante und spannende Dinge erleben und tolle Ausflüge machen.

Am 22. September startete die Gruppe mit einer herbstlichen Bastelaktion ein. Herr Tophoven kam in die Schule, um Drachen zu basteln. Bei sonnigem Wetter wurden anschließend auf dem Schulhof erste Flugversuche gestartet.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Termine.