In den letzten 2 Wochen befasste sich die 4b intensiv im Deutschunterricht mit dem Thema Zeitung und Nachrichtenverbreitung.
Es wurde das Layout thematisiert, also wie ein Zeitung aufgebaut ist, wo die Nachrichten herkommen, wer sie sammelt und schließlich so schreibt, dass wir sie in den Zeitungen lesen können. Natürlich tauchten dabei viele Fragen auf. Da konnte wirklich nur jemand helfen, der dort arbeitet. Also riefen wir bei der WZ an und baten um Hilfe.

Und heute ist es endlich soweit: Frau K. besucht uns, stellt sich als Projektreporterin vor und klärt uns gründlich nicht nur über die Arbeitsweise eines Reporters auf sondern auch wann und wie Zeitungen gedruckt werden, wie viele Leute mitwirken – bei der WZ sind es 110 fest angestellte Reporter und über 1000 freie Mitarbeiter – und wie so die Arbeitszeiten der Reporter sind.

All das war sehr beeindruckend für uns! Zum Schluss gab´s sogar noch ein kleines Präsent und ein sog. “Zeitungs – ABC” damit wir die wichtigen Fakten aus der Zeitungsbranche noch einmal nachlesen können.

Natürlich haben wir auch Bilder geschossen!!! Hier geht´s zur Bildergalerie.